Bürohaftpflichtversicherung

 

Die Bürohaftpflichtversicherung versichert Schäden, die durch den Bürobetrieb entstehen können.

Diese schützt Ihr Unternehmen, wenn Ihren Kunden in den Büroräumen zu Schaden kommen. Im Rahmen der Ausübung der beruflichen Tätigkeit sind ihre Mitarbeiter in der Bürohaftpflichtversicherung versichert.

 

Leistungen

 

Die Bürohaftpflichtversicherung übernimmt die berechtigten Forderungen. Sind die Forderungen unberechtigt oder der Höhe nach unangemessen, wird der Versicherer diese abwehren.

Die Bürohaftpflichtversicherung leistet im Rahmen der vereinbarten Versicherungssummen bei Personenschäden und Sachschäden. Die Vermögensschäden sind nur dann mitversichert, wenn es sich um - unechte - Vermögensschäden handelt ? diese sind eine Folge aus einem Personen- oder Sachschaden.
Die "echten" Vermögensschäden sind in der Bürohaftpflichtversicherung nicht versichert.

 

Die Prämien

 

beginnen bei rund 82,08 Euro jährlich für die Bürohaftpflichtversicherung.

Diese kann jedoch abweichen und ist von den gewünschten Versicherungsleistungen, wie z.B.: die Höhe der Versicherungssumme abhängig. Der wichtigste Faktor zur Beitragskalkulation ist die Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter. Je mehr Mitarbeiter, desto höher ist der Beitrag. Wird eine Niederlassung unterhalten, ist diese bei einigen Versicherungsunternehmen kostenfrei im Rahmen der Bürohaftpflichtversicherung mitversichert.

 

Es besteht bereits eine Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung

 

 

dann schauen Sie nach, ob das Bürohaftpflichtrisiko mit eingeschlossen ist. Oftmals ist das der Fall. Wenn nicht, wissen Sie was zu tun ist. Gleichzeitig raten wir Ihnen, Ihre bestehende Berufs-Betriebshaftpflichtpolice auf den Prüfstand zu stellen und einen  Vergleich der Leistungen und Prämien durchzuführen.