Berufshaftpflichtversicherung

 

Die Berufshaftpflicht schützt Personen vor Schadenersatzansprüchen, die bei ihrer beruflichen Tätigkeit Schäden angerichtet haben. Diese Haftpflichtversicherung wird vor allem in Berufsfeldern in Anspruch genommen, die mit hohem Risiko verbunden sind.

 

Die Berufshaftpflicht ist eine Versicherung, die Haftpflichtansprüche aus betrieblichen Tätigkeiten deckt. Ärzte, Unternehmer, Freiberufler und auch Handwerker sichern sich häufig durch eine solche Versicherung ab oder sind sogar verpflichtet dazu. Bei der Berufshaftpflicht handelt es sich um eine freiwillige Vorsorge, die verschiedene Leistungen inkludiert und nur für bestimmte Berufe verpflichtend ist. Dazu zählen zum Beispiel Ärzte und andere Berufe, in denen der Versicherungsnehmer eine große Verantwortung zu tragen hat.

 

Allerdings kommt es auf den Versicherer an, welche Schäden genau haftpflichtversichert sind. Unter anderem besteht mit der Berufshaftpflicht auch ein Versicherungsschutz bei fahrlässig im Betrieb verursachten Schäden oder ein Rechtsschutz. Ersetzt werden Personen- sowie Sachschäden, wobei Vermögensschäden individuell vereinbart werden können.

 

 

Die Berufshaftpflicht übernimmt eine große Anzahl von Schäden. Ausgeschlossen sind jedoch jene, die vom Versicherten vorsätzlich und nachweisbar herbeigeführt wurden.