Wer braucht eine Sachversicherung?

Die Sachversicherung (auch Geschäftsinhaltsversicherung) ist für alle Betriebe ein absolutes Muss, die über Betriebseinrichtung, Waren, Vorräte, Maschinen und Werkzeuge verfügen.

Was ist versichert?

Im Rahmen der Sachversicherung sind alle beweglichen Sachen am Versicherungsort wie zB technische und kaufmännische Betriebseinrichtung, fertige und halbfertige Produkte, Rohmaterialien, Werkzeuge, etc versichert. Vorsicht sollte man bei nicht-beweglichen Sachen wie zB Regalen, Maschinen, oÄ walten lassen, denn diese sind nicht immer automatisch in der Gebäudeversicherung eingeschlossen.

Welche Gefahren und Schäden sind u.a. versicherbar?

Die Sachversicherung besteht aus einer Vielzahl von versicherbaren Gefahren, die fast frei miteinander kombinieren kann. Hier sind die häufigsten Bausteine:

– Feuer inkl. Rauch- und Verrußungsschäden, die während eines Brandes entstehen
– Leitungswasser: Durchnässungsschäden an Betriebseinrichtung, Waren, etc durch bestimmungswidrig ausgetretenes Leitungswasser
– Sturm + Hagel vor allem das Eindringen von Regen oder Hagel aufgrund von Sturm verursachten Gebäudeschäden
– Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus: Ersatz des Diebesgutes und Beseitigung von Schäden an der Betriebseinrichtung durch Vandalismus
– Überschwemmung, Rückstau und weitere Naturkatastrophen wie zB Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbrüche, etc…
– EC a/b: Weitere benannte Gefahren wie zB Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik, Aussperrung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
– AllRisk bzw. “Unbenannte Gefahren”: Alles was nicht explizit ausgeschlossen ist, gilt als versichert. Damit einher geht auch die Umkehr der Beweispflicht wodurch der jeweilige Schaden eingetreten ist – der Versicherer muss nämlich beweisen, dass der Schaden durch eine generell ausgeschlossene Schadensursache wie zB Vorsatz oder Krieg eingetreten ist.

Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?

– Schäden durch Krieg oder Kernenergie
– In der Leitungswasserversicherung: Schäden durch Wasserdampf, durch Plansch- oder Reinigungswasser, Schwammbefall, Sprinklerleckage
– In der Sturmversicherung: Schäden durch Sturmflut (seit kurzem von 1 Anbieter in Deutschland versicherbar!)

Diese Aufzählung ist keinesfalls vollständig, da jeder Vertrag individuell verhandelt sein kann. Viele der o.g. Ausschlüsse sind entweder einzeln oder im Rahmen einer AllRisk-Deckung versicherbar.

Wo gilt die Versicherung?

Versicherungsschutz besteht für die im Versicherungsvertrag genannten Sachen innerhalb der im Vertrag genannten Risikoorte.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Grundsätzlich entspricht die Versicherungssumme dem Neuwert und ist vom Versicherungsnehmer festzusetzen, wobei ein Versicherungsmakler natürlich immer Hilfestellung leistet.

Welche Zahlungen werden im Schadensfall geleistet?

• Ersatz von versicherten Sachen sowie Reparatur bis hin zum Neuwertersatz nach einem Totalschaden (ACHTUNG bzgl. “goldener Regel”!)
• Aufräum- und Abbruchkosten, Entsorgungskosten der versicherten Sachen, die zB nach einem Brand als Sondermüll gelten
• Bewegungs- und Schutzkosten und sofern nötig Lagerung für die Dauer der Aufräumarbeiten
• Im Rahmen der separat zu beantragenden Ertragsausfallversicherung die fortlaufenden Kosten und der entgangene Gewinn des Unternehmens

Was ist zu beachten?

Unterschiedliche Betriebe benötigen unterschiedlichen Versicherungsschutz. Die Policen bestehen daher aus verschiedenen Bausteinen mit frei kombinierbaren Deckungserweiterungen und Zusatzklauseln, die sich dem individuellen Bedarf anpassen lassen und werden müssen.

Welche zusätzlichen Versicherungen sind zu empfehlen?

 

Sofern Maschinen vorhanden sind, ist eine Maschinenversicherung sowie eine Mehrkostenversicherung dafür empfehlenswert. Betriebe mit Glasfassaden oder großen Schaufenstern könnten eine Glasversicherung sinnvoll finden. Wenn Einiges an elektronischer Betriebseinrichtung vorhanden ist, empfiehlt sich eine separate Elektronikversicherung sowie Datenversicherung. Last but not least schützt eine Cyberversicherung Ihre sensiblen Daten, wenn diese durch Unachtsamkeit oder Hacker verloren gehen.